Therapien - magnetofose - Biomagnetic Research & Diagnosis

Direkt zum Seiteninhalt

Therapien

Neben der direkten Anwendung der Magnete auf der Problemstelle gibt es weitere Therapiemöglichkeiten, die ich untersuche und zwar:

  • Brain Therapie
    Wiedereingliederung (Entrainment) und Erhöhung der Energiestrom im Gehirn. Normalisierung von dissoziativen (zellteilenden) und hypotrophen (zellverkleinerten) Störungen, wie zB. Kopfschmerzen, Migräine, Tremore, Stress, Amnesie und andere Neurosen, sowie Neu-Abstimmung der Gehirnwellen (z.B. der motorischen Funktionen) und hilft, den Sehnerv zu heilen und zu regenerieren, um besser zu sehen.

  • Circuit Therapie
    Zur Regeneration von durchtrennte(s) oder fehlende(s) Gewebe, Nerven, Knochen, abgenützte Knorpel, sowie Muskeln, Bänder und Sehnen: Nacken & Whiplash (= Schleudertrauma), Schulter, Ellenbogen, Karpal Tunnel Syndrom, Rücken, Hüfte, Knie, Fuß, Wirbelgleiten (Spondylolisthese) und Bandscheibenvorfall z.B. bei Bandscheibe L5/S1
 
  • Meridian Therapie
    Zur Überwindung von akuten/chronischen Krankheiten und bei Erschöpfung. Die Körperzellen werden energetisiert und die biochemie wird ausgeglichen. Man wird wieder „aufgeladen“. Therapeutischer Durchbruch!

  • Nacht Therapie (Zirbeldrüse)
    Steigerung Energie + Wellness. Verringert Schlaflosigkeit, fördert Melatonin (= Schlafhormon) und dadurch Erhöhung der täglichen Energie.

  • Organgruppe Therapie
    Gleichzeitige Energie-Anhebung der Primärorgane. Bei schweren krankheiten und Koma. Und zur Wiederherstellung der Enzym- und Hormon-Ausstöße + Stoffwechselfunktionen.
    MS + Parkinson (Teil der Therapie)

  • Sternum Therapie (Brustbein/Herz)
    Entgiftung und Energetisierung der Körperzellen. Natürliche Blutverdünnung um das Risiko eines Schlaganfalles oder Herzinfarkts zu verkleinern. Stark alkalifördernd (gegen Übersäuerung)

  • Kleinhirn Vestibular System Therapie
    Zur gleichmäßigen Steigerung der Gehirnfunktionsenergie und hilft bei neurologischen Problemen wie Amyloidplaque (Alzheimer/Dementia), Attacken, Depressionen, Kopfschmerzen. Und sorgt für klares Denken. MS + Parkinson (Teil der Therapie). Alkalifördernd (gegen Übersäuerung)

  • Magnetbrille Therapie (+ Schläfen Therapie)
    Augenleiden, Makula-Degeneration, Migraine, Kopfschmerzen, Lernstörungen, Stressreduktion, Gedächtnisverbesserung

  • Aspiration/Drainage Therapie
    Entfernung von Flüssigkeiten bei Entzündungen, Schwellungen und Ödemen

  • Magnetwasser Therapie
    Zur Verbesserung der zellulare Hydration, und dadurch eine Anhebung der Körperzellenenergie und -Vitalität. Teil der Alzheimer Therapie. Und noch viele viele andere positive Biowirkungen

  • Muskeltonus-Therapie
    Bei Muskelhypotonie (zur Stärkung der erschlafften Muskeln und der Peristaltik)

Last Update: 15.02.2020
Zurück zum Seiteninhalt